“Genieße das Leben zu 100%” am 04.03.2018 mit Daniel Ikkert

Exemple

“Genieße das Leben zu 100%” am 04.03.2018 mit Daniel Ikkert

Wovon träumen die Kinder? Reichtum? Macht? – Nein ganz bestimmt nicht. Sie träumen von anderen Dingen, als Erwachsene! Mit dem Alter verändern sich die Träume.

Warum haben wir aber solche Träume? Von wem werden sie beeinflusst? Ganz oft ist es die Werbung, Internet, Fernsehen … 

Die Welt bewegt sich mehr und mehr in die Richtung: Lebe für dich und träume nur von deinem Erfolg und Genuss. 

„Es gibt ein böses Übel, das ich gesehen habe unter der Sonne: Reichtum, der von seinem Besitzer zu seinem Schaden verwahrt wird. Geht solcher Reichtum durch einen Unglücksfall verloren und hat der Betreffende einen Sohn, so bleibt diesem gar nichts in der Hand. So nackt, wie er von seiner Mutter Leibe gekommen ist, geht er wieder dahin und kann gar nichts für seine Mühe mitnehmen, das er in seiner Hand davontragen könnte. Das ist auch ein böses Übel, daß er gerade so, wie er gekommen ist, wieder gehen muß; und was nützt es ihm, daß er sich um Wind abgemüht hat? Dazu muß er sein Leben lang mit Kummer essen und hat viel Ärger, Verdruß und Zorn.

Prediger 5:13-17

Unser Mott soll sein: „Gott spielt keine Rolle in meinem Leben. Er ist der Regisseur!“

Gott hat Vieles vorbereitet für uns – wir sollen nur in diesen Traum hineingehen. Das ist seine Intention für uns.

Und wenn wir anfangen in seinem Traum zu leben, dass sorgt sich Gott darum, dass wir das Leben vollkommen ausleben und es genießen. Das ist Gottes Ziel für uns. Er möchte, dass wir glücklich sind.

Allerdings möchte er auch nicht, dass wir egoistisch handeln. Er möchte sehen, dass wir bereit sind für ihn zu opfern und auch Anderen die Gelegenheit geben – das Leben vollkommen zu genießen.

Unsere Träume und Wünsche sind in Gottes Augen sehr gering und nichtig. Erst wenn du anfängst in Gottes Plan hinein zu gehen – wird Gott dich erfüllen. 

Viele von denen, die große Dinge im Leben erreicht haben, haben nicht studiert – sie haben ihr Ziel verwirklicht. Aber haben sie ihr Ziel für Jesus erfüllt? Ich denke nicht. Ich denke, dass sie viel mehr für Gott erreichen könnten.

Möchtest du das Leben vollkommen genießen?! – Gehe in Gottes Traum hinein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.