“Ein dankbares Herz haben” vom 09.08.20 mit A. Ikkert

“Ein dankbares Herz haben” vom 09.08.20 mit A. Ikkert

1. Wenn wir Gott danken, kommt Freude

„Von David. Lobe den Herrn, meine Seele, und alles, was in mir ist, seinen heiligen Namen! Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat! Der dir alle deine Sünden vergibt und heilt alle deine Gebrechen; der dein Leben vom Verderben erlöst, der dich krönt mit Gnade und Barmherzigkeit; der dein Alter mit Gutem sättigt, dass du wieder jung wirst wie ein Adler.“
‭‭Psalmen‬ ‭103:1-5 SCH2000

  • Egal was in unserem Leben geschieht, dürfen wir nicht vergessen Gott in unserem Leben zu Danken, denn dann kommt Freude. Gott schätzt es sehr, wenn wir ein dankbares Herz haben.

2. Danke Gott für alles was du hast

  • Wir warten oft auf große Wunder und bemerken dabei nicht die Kleinigkeiten die Gott in unserem Leben tut. Das ist keine Selbstverständlichkeit, sondern alles ist von Gott.
  • Wenn jeder von uns in sein Leben schaut, oder in seine Familie bemerkt man oft Sachen, die für einen „natürlich“ vorkommen, aber für die wir nicht danken.
  • Wenn wir nicht nur für große Dinge danken, sondern auch für Kleinigkeiten, dann kommt ein großer Segen.

3. Ein dankbares Herz hilft in schwierigen Zeiten Frieden zu haben

  • Wenn wir schwierige Zeiten haben und Gott dafür danken, was er uns schon gegeben hat, dann haben wir den Glauben, dass er uns auch in der Situation segnen wird.

4. Danke für das allergrößte Geschenk, das ewige Leben.

  • Wenn Leute sagen, dass sie nichts zu danken haben, dann ist das Größte wofür sie danken können, dass Jesus sie liebt und für uns gestorben ist.

„Wie ihr nun Christus Jesus, den Herrn, angenommen habt, so wandelt auch in ihm, gewurzelt und auferbaut in ihm und gefestigt im Glauben, so wie ihr gelehrt worden seid, und seid darin überfließend mit Danksagung.“
‭‭Kolosser‬ ‭2:6-7‬ ‭SCH2000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.