“Die Lüge” vom 24:6 mit Anastasia Ikkert

Exemple

“Die Lüge” vom 24:6 mit Anastasia Ikkert

 

Die Lüge 

Beginnen wir mal mit der Frage was die Lüge eigentlich ist. Im Prinzip ist sie, die Abwendung von der Wahrheit.

“Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben.”

Johannes 8:44

Oft erlauben wir es uns kleine Lügen zu erzählen aber wenn wir dies tun müssen wir uns klar machen, dass wir uns auf die Seite des Teufels stellen.

Warum fangen Menschen an zu lügen?

Wir sind Menschen und wir leben auf der Erde wo der Vater der Lüge herrscht!

1.Um sich zu rechtfertigen oder andere zu rechtfertigen

 

Für uns ist es einfacher zu Lügen anstatt für unser Verhalten einzustehen 

Wir Menschen unterscheiden oft zwischen einer großen und einer kleinen Lüge aber bei Gott gibt es sowas nicht eine Sünde ist eine Sünde

Es gibt zwei Phasen die erste ist, wenn wir motiviert sind in die Kirche zu gehen und überall dabei sind. Die andere Phase ist die, wo wir keine Lust haben irgendwo hinzugehen. Und genau in der Phase gibt es die Versuchung eine Notlüge zu erzählen.

Wir müssen Wachsam sein, damit unser himmlischer Vater auch unser Vater bleibt und wir nicht auf die Seite des Teufels wechseln.

2.Um sich vor den anderen besser zu zeigen als man wirklich ist 

Oft kommen Menschen in die Gemeinde und Verhalten sich so gut und nett, obwohl sie sich zu Hause ganz anders Verhalten. Dies ist auch eine Lüge, da man den anderen Menschen ein falsches Bild von sich gibt und man sein wahres Ich verbergt.

Wir wollen oft diese Umständlichen Situationen umgehen, wo Menschen mit uns über unser schlechtes Verhalten reden und uns jedes mal fragen, ob wir uns gebessert haben. Deswegen zeigen wir nicht unser schlechtes Verhalten und belügen die Menschen die um uns herum sind.

Wir müssen so sein wie wir sind und uns nicht hinter einer Maske verstecken 

3.Um ein Vorteil zu erhalten 

Viele gehen in die Gemeinde um ein Vorteil zu erlangen. Sie kommen in die Gemeinde mit einem Schafspelz, nehmen etwas von der Gemeinde und gehen wieder.

4.Um über jemanden schlecht zu reden

Um uns selber höher als eine andere Person zu stellen, erlauben wir es uns, in der Konkurrenz, über jemand anderen zu lügen.

Menschen machen oft aus einer Mücke einen Elefanten und stellen eine andere Person dadurch schlechter dar.

Solche Lügen kommen oft auf, wenn Mütter ihre Kinder Rechtfertigen.

Doch wenn eine Situation auf kommt im der unser Kind zum Beispiel Streit mit einem anderen Kind hat müssen wir erst auf unser Kind schauen und nicht das andere Kind schlecht machen.

Übertreibungen führen oft zur Sünde.

Diese Übertreibungen machen oft die Beziehung zwischen dir und dem Menschen über den übertrieben wird kaputt.

Wenn wir anfangen zu übertreiben bemerken wir gar nicht wie wir anfangen Geschichten zu erzählen.

Wir müssen es uns aussuchen ob wir lügen oder die Wahrheit sagen denn bei Gott gibt es nur schwarz oder weiß.

Wenn wir in etwas schuldig sind müssen wir es zugeben und nicht anfangen zu lügen 

5.Um Menschen zu gefallen

Wir fangen an zu lügen um zum Beispiel einer Clique zu gefallen zu der wir dazugehören möchten.

Ich denke jeder möchte dass die Menschen ehrlich zu dir sind und deshalb müssen wir auch ehrlich sein.

„Ein falscher Zeuge bleibt nicht ungestraft; und wer Lügen frech redet, wird nicht entrinnen.“

Sprüche 19:5

Wir denken oft, dass es nicht schlimm sei zu lügen, doch der der lügt wird nicht errettet werden.

Lasst uns aufhören mit dem Feuer zu spielen.

Wenn wir in unserem Leben eine Sünde zulassen, nimmt der Teufel diese Sünde und kontrolliert uns.

Es gibt Sachen die muss man Beichten und wenn es aber immer noch teile der Lüge in uns gibt können wir nicht leuchten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.